Gegründet 1947 Dienstag, 13. April 2021, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
17.10.2020 / Inland / Seite 4

»Kriegsszenarien nachgestellt«

Offenbar Wehrsportgruppe in Süddeutschland ausgehoben: Polizei beschlagnahmt lasterweise Waffen und Wehrmachtsuniformen. Zündkapseln gesprengt

Sebastian Lipp

Im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen eine mutmaßliche Wehrsportgruppe haben 400 Polizistinnen und Polizisten am Donnerstag in Bayern und Baden-Württemberg insgesamt 17 Wohnungen durchsucht. Neben den Räumlichkeiten in München und Kempten, den Landkreisen Augsburg, Biberach, Esslingen, Günzburg, Sigmaringen, Tübingen, Ostallgäu sowie dem Ostalb- und Rems-Murr-Kreis wurde nach Informationen der Schwäbischen Zeitung auch ein Waldstück in Bad Schussenried abgesucht. Ermittler und Spezialeinsatzkommandos mehrerer Bundesländer seien beteiligt gewesen, teilten die Polizei Ulm und die Staatsanwaltschaft Stuttgart am Donnerstag abend mit.

Bei der Großrazzia wurden unter anderem Computer, eine Vielzahl an Waffen, Munition, Uniformteile, Fahrzeuge und verfassungsfeindliche Symbole beschlagnahmt. Die Einsatzkräfte fanden zudem Granaten, für deren Begutachtung Sprengstoffexperten angefordert wurden. Im Landkreis Sigmaringen wurden zwei Zündkapseln unter Aufsicht der ...

Artikel-Länge: 3402 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €