Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Januar 2021, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
16.10.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Ringen um die Gesundheit

Gewerkschaften rufen in Frankreich zu Streiks im Gesundheitswesen auf

Raphaël Schmeller

In Frankreich brodelt es wieder. Nur drei Monate nach dem von der Regierung organisierten »Gesundheitsgipfel« (benannt nach der Adresse des zuständigen Ministeriums »Ségur de la santé«) hat ein von der Gewerkschaft CGT angeführtes Bündnis am Donnerstag zum Streik im Gesundheitswesen aufgerufen. Die Beschäftigten sind unzufrieden mit Präsident Emmanuel Macron, denn »das, was bisher umgesetzt worden ist, ist völlig unzureichend«, erklärte Mireille Stivala, Generalsekretärin der CGT Santé, im jW-Gespräch am Donnerstag. Im Oktober hatte es eine Lohnerhöhung für das Pflegepersonal in Krankenhäuser und Altenheimen von rund 90 Euro gegeben, weitere 90 Euro, ursprünglich für März 2021 angekündigt, sollen jetzt doch »noch vo...

Artikel-Länge: 2265 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €