Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Freitag, 5. März 2021, Nr. 54
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
16.10.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

Homeoffice und Klinikangst

Rückgang von Herzinfarkt- und Schlaganfalldiagnosen in der Coronakrise kann mit Entschleunigung, aber auch mit Furcht zu tun haben

Marvin Oppong

In der Hochphase der Coronakrise war »Entschleunigung« angesagt. Geschlossene Betriebe, Menschen in Kurzarbeit oder Homeoffice, Existenzangst auf der einen Seite, mehr Zeit für die Familie auf der anderen – aber auch völlig neue Überforderungssituationen wie etwa beim Homeschooling.

Haben nun durch die Coronakrise andere Krankheitsbilder ab- oder zugenommen? Kam es durch die Abnahme von Stress im Büro zum Beispiel zu weniger Herzinfarkten? Sicher ist, dass es zeitweise deutlich weniger Diagnosen dieser Art gab. Allerdings werden leichtere und zunächst »stumme« Herzinfarkte zum Teil erst Wochen oder Monate später als solche erkannt.

Laut einem Bericht der Ärztezeitung von Ende März hatte die Berliner Charité mögliche Herzinfarkt- und Schlaganfallpatienten gemahnt, beim Auftreten von Symptomen den Notruf zu wählen oder ein Krankenhaus aufzusuchen. Nach Beginn der Coronakrise sei die Zahl dieser Patienten aber deutlich zurückgegangen. Dies habe offensichtlic...

Artikel-Länge: 5933 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen