1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
13.10.2020 / Feuilleton / Seite 11

Den Dunst wegblasen

Online über Bücher reden und trotzdem quer zum Trend: Ein Ausblick auf die jW-Lesewoche

Jens Walter

Die Frankfurter Buchmesse findet in dieser Woche planmäßig von Mittwoch bis Sonntag statt, nur nicht in den Messehallen, sondern im Internet. Das entspricht einem Trend in der Coronazeit: Gedrucktes wird stark nachgefragt, der Austausch darüber weitgehend ins Virtuelle verlagert. Die Branche hätte sich »mehr Mühe bei der Suche nach anderen Lösungen« geben müssen, meint der Chef des Klett-Cotta-Verlags im aktuellen Spiegel mit Hinweis auf den »Selbsteinschluss in digitalen Stammesgemeinschaften«. Aber die Messeleitung um Direktor Juergen Boos scheint einigermaßen fest entschlossen, diese Gemeinschaften zusammenzubringen. So gibt es beim »Bookfest digital« zum Beispiel zwölf Minuten mit Jamie Oliver und direkt im Anschluss Daniela Katzenberger (»Die Katze verrät super easy Rezepte mit wenig Aufwand«).

Ob solcher Gesellschaft organisieren sich viele Verlage eine Alternative, Livestreams von Buchvorstellungen sind zum Standard geworden. Die vom 14. bis 17. Ok...

Artikel-Länge: 6076 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €