1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.10.2020 / Inland / Seite 4

Im Zeichen der Pandemie

Ob Sachsen, Bayern oder Sachsen-Anhalt: Coronakrise bestimmt Landesparteitage von Die Linke am Wochenende

Kristian Stemmler

Klassenkämpferische Töne waren am Sonnabend auf dem Parteitag des sächsischen Landesverbandes von Die Linke zu hören. Die Coronakrise habe zu den »stärksten Verteilungskämpfen seit 30 Jahren geführt«, konstatierte der Kovorsitzende Stefan Hartmann vor den rund 150 Delegierten im vogtländischen Plauen. Viele Menschen verdienten weniger oder stünden vor der Entlassung, während das Vermögen einiger weniger »unvorstellbare Ausmaße« angenommen habe. Ähnliche Sätze waren am Wochenende in Sachsen-Anhalt und Bayern zu vernehmen, wo ebenfalls Delegierte auf Landesparteitagen zusammenkamen.

Die Antwort des sächsischen Landesverbandes auf die Krise war die im Leitantrag formulierte Forderung nach einem Lastenausgleich, der vor allem die Vermögenden heranzieht. Die Wirtschaft müsse entlang sozialer und ökologischer Kriterien umgebaut werden. Weiter heißt es, die Pandemie habe »weltweit eine Krise des Kapitalismus ausgelöst«. Der »Lokomotive Kapitalismus« gehe der Damp...

Artikel-Länge: 3962 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €