1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.10.2020 / Inland / Seite 1

Ohnmächtige Wut nach Räumung

»Liebig 34«: Unterstützer demonstrieren in Berlin-Mitte. Polizei prügelt. Verfassungsschutz orakelt

Nach der Räumung der »Liebig 34« am Freitag morgen in Berlin-Friedrichshain entlud sich am Abend die ohnmächtige Wut der Unterstützer des anarchistischen, queerfeministischen Hausprojekts. Im touristischen Ausgehviertel rund um den Hackeschen Markt in Berlin-Mitte gingen Schaufensterscheiben zu Bruch, Autos wurden angezündet. Bereitschaftspolizisten agierten mit teils drastischer Gewalt. Der erste Block des Demonstrationszuges wurde immer wieder von ihnen angegriffen, Trupps rannten unvermittelt und prügelnd in Menschengruppen hinein. Der Polizei zufolge wurden im Zusammenhang mit der Demo am Freitag abend 37 Strafermittlungsverfahren eingeleitet.

De...

Artikel-Länge: 2063 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €