Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Januar 2021, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
08.10.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

»Ich gebe nicht klein bei«

Hauptaktionär von Knorr-Bremse Heinz Hermann Thiele scheitert mit Klage gegen IG-Metall-Geschäftsführer. Ein Gespräch mit Hakan Civelek

Oliver Rast

Sie haben sich unter anderem in der jW vom 26. Juni 2020 zur Geschäftspolitik beim Hersteller von Lenk- und Bremssystemen Knorr-Bremse in Wülfrath in NRW geäußert. Die Folge: Ihnen ging eine Unterlassungsverpflichtungserklärung zu. Was missfiel dem Firmenpatriarchen Thiele?

Im Kern ging es um folgendes: Ich habe den Hauptaktionär von Knorr Bremse, den Milliardär Heinz Hermann Thiele, öffentlich für seine Entscheidung kritisiert, den Unternehmensstandort in Wülfrath schließen zu wollen. Die negativen Schlagzeilen passten ihm wohl nicht, deshalb verklagte er mich auf Unterlassung meiner Aussagen.

Welche Aussagen von Ihnen sollen das Ansehen des Lufthansa-Großaktionärs beschädigt haben?

Es gab eine Reihe von Äußerungen, die ich zukünftig unterlassen sollte, anderenfalls drohten mir bis zu 250.000 Euro Strafe. Ich hatte unter anderem öffentlich gem...

Artikel-Länge: 3568 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €