1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
06.10.2020 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

»Haben noch Eskalationsstufen in petto«

IG Metall mobilisiert beim Autozulieferer Continental. Ein Gespräch mit Rico Irmischer und Anne Karras

Oliver Rast

Seit der Continental-Aufsichtsratssitzung am vergangenen Mittwoch steht fest: Die Standorte in Aachen und Karben werden dichtgemacht, Regensburg wird »umstrukturiert«. Betriebsräte und Gewerkschafter kritisieren, dass die Unternehmensspitze sie nicht in die Planungen einbezogen hat. Wie war die Situation in der Oberpfalz?

Rico Irmischer: Noch vor Monaten sah es bei Continental und der Antriebssparte Vitesco recht gut aus. Dann kam die Wende: Nach einer Sondersitzung des Wirtschaftsausschusses am 1. September wurden die Beschäftigten von der Werksleitung in Regensburg über die Pläne des Vorstands informiert. Die Werksleitung behauptete, mit uns bereits zu verhandeln. Das war nicht der Fall! Die Nachricht hat alle, Beschäftigte, Betriebsräte und IG Metall, kalt erwischt.

Anne Karras: Das Ausmaß des geplanten Kahlschlags macht uns fassungslos. Der Werksleiter in Regensburg träumt von »Super-Factories«. Also IT im Kopf und Produktion im Herzen. Das krempelt d...

Artikel-Länge: 3448 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €