Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
29.09.2020 / Ausland / Seite 2

Vorwürfe gegen Ankara

Hat die Türkei Söldner aus Syrien nach Aserbaidschan geschickt? International Besorgnis über Eskalation des Berg-Karabach-Konflikts

Reinhard Lauterbach

Die neuen und offenbar umfangreichen Kämpfe zwischen Armenien und Aserbaidschan haben international Besorgnis ausgelöst. In seltener Einigkeit riefen von der Bundesregierung über Russland, China und den Anrainerstaat Iran bis Usbekistan, das aktuell den Vorsitz in der GUS führt, Staats- und Regierungschefs die kämpfenden Parteien auf, die Gewalt einzustellen und an den Verhandlungstisch zurückzukehren.

Anzeichen, dass dem Folge geleistet wird, gibt es jedoch bislang keine. Die armenische Seite teilte am Montag morgen mit, in der Nacht seien mehrere Dörfer in Berg-Karabach, die aserbaidschanische Truppen am Sonntag besetzt hatten, zurückerobert worden. Armenien sprach von etwa 200 gefallenen aserbaidschanischen Soldaten, Aserbaidschan von 550 getöteten Armeniern. Jede Seite wies die Darstellung der anderen zurück. Die Behörden des international nicht anerkannten Republik Berg-Karabach räumten 31 Gefallene auf eigen...

Artikel-Länge: 2872 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €