Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Dienstag, 4. Oktober 2022, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
28.09.2020 / Inland / Seite 5

Lohnlücke schließen

Gewerkschaft NGG und Beschäftigte bei »Bautz’ner Senf GmbH« in Kleinwelka streiken für Entgeltangleichung zwischen Ost und West

Oliver Rast

Gleiche Arbeit, weniger Lohn – zwischen Beschäftigten in Ost und West existiert diese Kluft noch immer. Seit vergangenem Montag wird beim Develey-Tochterunternehmen »Bautz’ner Senf & Feinkost GmbH« in Kleinwelka gestreikt. Der Landesbezirk Ost der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) will für die hiesigen Mitarbeiter höhere Entgelte durchsetzen. 30 Jahre nach der Einverleibung der DDR soll sich die Einkommensschere endlich schließen – oder wie der NGG-Verhandlungsführer Olaf Klenke am Sonnabend gegenüber jW sagte: »Mit dem Billiglohn Ost muss Schluss sein«.

Bereits im Juni des Jahres beteiligte sich ein Großteil der Belegschaft an einem 24stündigen Warnstreik. Druck, der offensichtlich nicht ausreichte, um die Manager von der Develey GmbH zum Einlenken zu bewegen. Deshalb legte die NGG nun mit einer Streikwoche nach. Mehr noch: Der Ausstand wird am heutigen Montag trotz kurzfristig angesetztem Verhandlungstermin mit der Unternehmerseite in ...

Artikel-Länge: 4273 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €