Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Januar 2021, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
26.09.2020 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Ein Gasprinz

Arnold Schölzel

Die Gaspipeline »Nord Stream 2« wird gebaut. Am Freitag bemühte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) zur Begründung im Handelsblatt die Erzählung vom Kapital als scheuem Reh: »Ich war und bin allerdings seit jeher der Auffassung, dass es pro­blematisch ist, Projekte, die auf mehrere Jahrzehnte angelegt sind, alle paar Monate in Frage zu stellen. Sonst werden private Investoren nicht mehr zum Engagement bereit sein.« Profit und Vertragssicherheit leben in Symbiose. Machtworte Altmaiers hatte am Montag schon Finanzminister Olaf Scholz (SPD) genutzt: »Nord Stream 2« macht die Bundesrepublik nicht abhängig von Russland, die Kritiker sollten mal die Frage beantworten, woher die steigenden Gasmengen, »die Europa importieren muss«, kommen sollen.

Jochen Bittner, für Meinungsseiten zuständiger Politikredakteur der Zeit, kennt keine Fragen zur Gasleitung mehr, sondern nur noch deutsche Kunden. All denjenigen, die an kühlen Tagen »die Thermostate ihrer He...

Artikel-Länge: 3875 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €