1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
24.09.2020 / Inland / Seite 4

Scheitern auf ganzer Linie

SPD-Gesundheitspolitiker fordert schrittweise Drogenlegalisierung. Konsum steigt europaweit an

Markus Bernhardt

Am Dienstag hat die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EBDD) ihren jährlich erscheinenden Bericht über das Ausmaß des Konsums illegalisierter Rauschmittel in Europa veröffentlicht. Dem Report zufolge bleibt Cannabis die am häufigsten konsumierte derartige Substanz. Zugleich habe auch die Produktion von Drogen in Europa zugenommen. So würden vermehrt »Ausgangsstoffe für Heroin, Kokain, Amphetamine und andere Drogen nach Europa eingeführt und dort in Drogenlaboren weiterverarbeitet«. Gleichzeitig seien die sichergestellten Mengen von Kokain so hoch wie zuvor, was nicht nur auf eine höhere Verfügbarkeit in Europa schließen lässt, sondern auch ein Indiz dafür ist, dass die bisherige Politik der Bundesregierung eine Ausbreitung des Kokainkonsums keineswegs verhindert hat. So nahmen Delikte rund um Kokain in der Bundesrepublik um 12,2 Prozent zu.

Bereits am vergangenen Wochenende hatte der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach für Auf...

Artikel-Länge: 3620 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €