Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
26.09.2020 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

In den »befreiten Gebieten«

Kolumbien: Besuch bei der ältesten Guerilla der Welt, der »Nationalen Befreiungsarmee« (ELN) im Catatumbo

Unai Aranzadi

»In Kolumbien hält sich die Guerilla normalerweise weitab vom Schuss auf, während die Armee die Straßen und Dörfer kontrolliert. Hier im Catatumbo ist es genau umgekehrt: Die Armee unterhält versteckte Kommandos, während wir Guerilleros die Straßen und Dörfer kontrollieren.« Das erzählt ein Kämpfer der »Nationalen Befreiungsarmee« (ELN), der bewaffnet und uniformiert am Steuer eines nagelneuen Geländewagens sitzt. Wir fahren nicht auf einer schlammigen Piste, sondern entlang einer Straße, die die Gemeinde Convención mit Tibú verbindet, das bereits an der Grenze zu Venezuela liegt.

Um hierherzugelangen, muss man einen Kontrollpunkt der Armee passieren. Die weiß genau, was auf der anderen Seite wartet: Gemeinden und Straßen in der Hand der Guerilla. Der Checkpoint, der immer wieder von Scharfschützen der ELN angegriffen wird, befindet sich am Rande des Stützpunktes »Esmeralda«. Auf der anderen Seite beginnen die »befreiten Gebiete«, wie es im Sprachgebrauch...

Artikel-Länge: 14921 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.