Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Januar 2021, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
19.09.2020 / Ausland / Seite 8

»Gesellschaft hatte sich daran gewöhnt, uns auszubeuten«

In Peru erkämpfen gewerkschaftlich organisierte Hausangestellte erfolgreich ihre Rechte. Ein Gespräch mit Leddy Mozombite

Carmela Negrete

In Peru gibt es ein neues Gesetz, das die Rechte von Hausangestellten stärkt. Was hat sich dadurch verändert?

Das ist ein historischer Sieg für uns, denn nun wird unsere Arbeit und unser Beitrag zur Wirtschaft und Entwicklung Perus anerkannt. Bisher waren wir praktisch unsichtbar und wurden rücksichtslos ausgebeutet. Wir bekommen jetzt grundlegende Rechte wie das auf einen schriftlichen Arbeitsvertrag, eine Krankenversicherung oder Anspruch auf eine Rente. Das neue Gesetz regelt die Arbeitszeit ebenso wie den Zugang zu Weiterbildungen sowie zur Eltern- und Urlaubszeit. Wir dürfen jetzt auch in einer Gewerkschaft organisiert sein. Zudem müssen sich Auftraggeber an den Mindestlohn halten.

Wie war bisher Ihre Arbeitssituation?

Wir hatten eine diskriminierende Gesetzeslage, die rund 500.000 Arbeiterinnen benachteiligte. Rund 96 Prozent hatten keinen ­Arbeitsvertrag und das war völlig legal. Die meisten von uns sind alleinstehende Mütter. Die Gesellschaft hatt...

Artikel-Länge: 3869 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €