1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
15.09.2020 / Ausland / Seite 8

»Traditionelle Ordnung soll aufrechterhalten werden«

Türkei: Schutz von Frauen in Frage gestellt. Regierung will sich aus internationalem Vertrag zurückziehen. Ein Gespräch mit Semra Balyan

Dilan Karacadag

Mit der sogenannten Istanbul-Konvention sollen Gewalt gegen Frauen sowie häusliche Gewalt verhütet und bekämpft werden. Der völkerrechtliche Vertrag ist seit 2014 in Kraft. Sie setzen sich in der Türkei für die Rechte von Frauen ein. Inwieweit ist die Konvention wichtig für Ihre Arbeit?

Die Istanbul-Konvention ist vielversprechend und Teil der nationalen Gesetze der Vertragsstaaten. Sie sollte nicht als bloßer Rechtstext betrachtet werden, der strafrechtliche Bestimmungen enthält. Denn die Konvention enthält auch detaillierte Vorschriften für den Kampf gegen Diskriminierung, die der männlichen Gewalt gegen Frauen zugrunde liegt und die auf der Ungleichheit der Geschlechter vor dem Gesetz beruht. Der Vertrag definiert Gewalt gegen Frauen als Verletzung ihrer Menschenrechte. Er erkennt an, dass es sich dabei um das Ergebnis des hegemonialen Verständnisses von Männlichkeit handelt und dass die Diskriminierung von Frauen die Grundlage von Gewalt ist. Daher be...

Artikel-Länge: 3566 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €