Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Mittwoch, 5. Oktober 2022, Nr. 231
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
15.09.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

Vergiftet – aber von wem?

Fall Nawalny: Berlin lässt sich Befund der Bundeswehr-Toxikologen von Laboren in Schweden und Frankreich bestätigen

Reinhard Lauterbach

Die Bundesregierung hat nach eigenen Angaben aus Schweden und Frankreich Bestätigungen ihrer Diagnose im Fall Nawalny erhalten. Wie Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag erklärte, hätten Labors in beiden Ländern die Befunde der Bundeswehr-Toxikologen bestätigt. Damit gehe die Bundesregierung weiter davon aus, dass der russische Oppositionspolitiker mit einer Substanz aus der »Nowitschok-Gruppe« vergiftet worden sei. Sie erwarte, dass sich Russland hierzu »erkläre«.

Die russische Seite weist nach wie vor die deutschen Vorwürfe als »absurd« zurück und fordert die Bundesregierung auf, Beweise für ihre Thesen vorzulegen. Das wiederum weist die deutsche Seite unter Berufung auf den sogenannten Geheimschutz zurück. Und zu der weiteren russischen Forderung nach Unterlagen zum Gesundheitszustand Nawalnys verweist die Charité, wo der Patient behandelt wird, auf den Datenschutz: Nawalny müsse der Übermittlung seiner Daten nach Russland zustimmen. Ob er das t...

Artikel-Länge: 6406 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €