3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. September 2021, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
11.09.2020 / Inland / Seite 4

»Unrecht ohne Ende«

Bundesregierung will Rentenansprüche ehemaliger DDR-Werktätiger weiterhin nicht anerkennen. Kritiker fürchten »biologische Lösung«

Ralf Wurzbacher

Mehr als eine halbe Million Senioren, die in der DDR werktätig waren, erhalten im runden Jubiläumsjahr der deutschen »Wiedervereinigung« eine böse Abfuhr durch die Bundesregierung. Ihre im Zuge des Anschlusses an die BRD rechtswidrig annullierten Rentenansprüche sollen auch 30 Jahre später nicht kompensiert werden. Darüber berichtete am Montag der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) unter Berufung auf den »Runden Tisch der Berufs- und Personengruppen der ehemaligen DDR«, der sich für die Belange der Betroffenen stark macht. Bis zuletzt hatten diese auf eine Wiedergutmachung in Form eines von der Koalition in Aussicht gestellten »Härtefallfonds« gehofft. Nun ist klar: Für die übergroße Mehrheit wird es keine Abfindung geben, für ein paar wenige nicht mehr als ein Almosen – und dies auch frühestens im Jahr 2023.

Der Sprecher des »Runden Tisches« und ehemalige Reichsbahn-Mitarbeiter Dietmar Polster verwies am Donnerstag gegenüber junge Welt auf »mehrere Bundestags...

Artikel-Länge: 4809 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!