Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
26.07.2003 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

»Reformen für mehr Reichtum der Konzerne«

Flugblatt der DKP Münster: Die SPD kann stolz auf sich sein: Statt »altmodisch« für sozialdemokratische Werte einzutreten, wird der Sozialstaat zerschlagen

Die vergangenen Tage haben gezeigt: Wir sind handlungsfähig. Wir haben uns mit der CDU geeinigt, daß die Patienten die gestiegenen Kosten im Gesundheitswesen alleine tragen. Ärzte und Pharmakonzerne bleiben zum Glück ungeschoren. Nehmen Sie es nicht übel, daß wir genau das vorher kategorisch ausgeschlossen haben.

Wir sind stolz darauf, daß wir auch bei uns Lebensverhältnisse wie in der 3. Welt einführen. Das ist wahre Globalisierung!

Wir sind stolz darauf, daß arbeitslose Familienväter demnächst nach einem Jahr nur noch Sozialhilfe bekommen. Wir freuen uns, daß der Kündigungsschutz durchlöchert wird und daß die Bürgerinnen und Bürger demnächst immer weniger in der Tasche haben. Und es ist uns egal, daß mangels Kaufkraft ein Teil des Mittelstands wegbricht.

Wir sind stolz darauf, 600000 Minijobs geschaffen zu haben, die ungezählte »normal« bezahlte Arbeitsplätze e...





Artikel-Länge: 2742 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €