Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
11.09.2020 / Titel / Seite 1

Es brennt schon lange

Spontane Demonstrationen für Aufnahme von Geflüchteten in der BRD. Tausende nach Großfeuer im griechischen Lager Moria obdachlos

Jan Greve

Nach dem Brand im Flüchtlingscamp Moria auf der griechischen Insel Lesbos sind viele Menschen in der BRD betroffen und wütend über die dortigen Zustände. Nach Angaben der Organisation »Seebrücke« gingen bei knapp 50 Protestaktionen am Mittwoch abend mehrere zehntausend Demonstrantinnen und Demonstranten auf die Straße. Die klare Forderung: Alle Lager auf den griechischen Inseln müssen umgehend evakuiert und die Menschen aufgenommen werden. Derweil versuchen die Verantwortlichen hierzulande mit Verweis auf die Notwendigkeit einer »europäischen Einigung« ihr eigenes Nichtstun zu rechtfertigen und beschränken sich auf bloße Mitleidsbekundungen.

Während über die Konsequenzen aus der Katastrophe gestritten wird, befinden sich in Griechenland Tausende Geflüchtete auf der Suche nach einer neuen Unterkunft. Wie das dortige Migrationsministerium am Donnerstag mitteilte, wurde eine Fähre mit Platz für Hunderte Menschen nach Lesbos entsandt. Zudem sollen zwei griech...

Artikel-Länge: 3343 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen