Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
10.09.2020 / Thema / Seite 12

Der verschenkte Staat

Hinter dem Rücken ihrer diplomatischen Vertreter wurde die DDR von Gorbatschow preisgegeben. Über das Zustandekommen des Zwei-plus-vier-Vertrags

Eberhard Czichon und Heinz Marohn

In der Nacht zum Dienstag ist Eberhard ­Czichon im Alter von 90 Jahren gestorben. Der marxistische Historiker und jW-Autor war lange Zeit an der Akademie der Wissenschaften der DDR tätig. Nach dem Ende des ersten sozialistischen Staates auf deutschem Boden schrieb er gemeinsam mit seinem Freund und Kollegen Heinz Marohn das Buch »Das Geschenk. Die DDR im Perestroika-Ausverkauf« (erschienen 1999 im Papyrossa-Verlag, 2. Auflage 2009). Wir danken dem Verlag für die freundliche Genehmigung zum Abdruck eines redaktionell gekürzten Abschnittes über den Zwei-plus-vier-Vertrag. (jW)

Am 12. Februar 1990 trafen sich in Ottawa zum ersten und zum letzten Mal die 23 Außenminister der NATO-Staaten mit denen des Warschauer Vertrages, um einem Vorschlag von US-Präsidenten George Bush folgend, über einen »Offenen Himmel« (gemeint ist der »Open Skies«-Vertrag, der das Überfliegen der Territorien der Vertragspartner erlaubt; jW) und andere Fragen einer internationalen Rüstu...

Artikel-Länge: 22251 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen