jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
29.08.2020 / Ausland / Seite 6

Wut und Trauer

In der Türkei inhaftierte Rechtsanwältin stirbt nach Hungerstreik

Nick Brauns

Nach 238 Tagen im »Todesfasten« ist die inhaftierte Rechtsanwältin Ebru Timtik in der Nacht zum Freitag in einem Istanbuler Krankenhaus an einem Herzstillstand gestorben. Mit ihrer Nahrungsverweigerung hatte die im vergangenen Jahr zu einer Haftstrafe von zwölfeinhalb Jahren verurteilte Anwältin für ein faires Gerichtsverfahren gekämpft. Zuletzt wog Timtik nur noch 33 Kilogramm.

Timtik gehörte zu einer Gruppe von 17 Rechtsanwälten, die im Oktober 2019 allein aufgrund der widersprüchlichen Aussagen eines Kronzeugen zu einer Gesamtstrafe von 159 Jahren Haft wegen »Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung« verurteilt worden war. Die Anwälte waren im »Rechtsbüro des Volkes« tätig. Diese linke Anwaltskanzlei ist für ihre engagierte Verteidigung von Oppositionellen, von Opfern von Polizeigewalt und von aus politischen Motiven Entlassenen bekannt. Da die Anwälte auch Mitglieder der Revolutionären Volksbefreiungspartei-Front (DHKP-C) als Mandanten vert...

Artikel-Länge: 3245 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €