Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Januar 2021, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
25.08.2020 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Weniger Einkommen in der Krise

Arbeitsminister will Bezug von Kurzarbeitergeld bis Anfang 2022 ausweiten

Gudrun Giese

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will die Aufstockung des Kurzarbeitergeldes bis März 2022 verlängern. »Ich werde dem Koalitionsausschuss am Dienstag vorschlagen, dass wir die Brücke der Kurzarbeit zunächst über den Jahreswechsel hinaus verlängern und sie im Jahr 2021 dann Stück für Stück zurückführen«, kündigte Heil in einem Interview mit der FAZ (Montagausgabe) an. Ein Papier des Arbeitsministeriums sieht vor, die Erstattung der Sozialbeiträge für Unternehmen bis Ende März zu verlängern und dann bis April 2022 in halber Höhe weiterlaufen zu lassen. Heils Konzept soll am Dienstag im Koalitionsausschuss beraten werden.

Forderungen nach einer Verlängerung des Kurzarbeitergeldes sind seit geraumer Zeit zu vernehmen. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) hatte die Debatte am 16. August ins Rollen gebracht. Was das Große und Ganze angeht, erhielt er Zustimmung auch von Teilen der CDU/CSU. Im Detail bahnte sich aber bereits Streit an.

Mit seinem Vorstoß wo...

Artikel-Länge: 3790 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €