Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Januar 2021, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
25.08.2020 / Feuilleton / Seite 14

Vorläufige Hölle

Rafik Will

Der Dramatiker Samuel Beckett ist heute Abend mit zwei Stücken im Radio vertreten. Sie wurden von Regisseur Oliver Sturm zum Hörspiel »Bing/Losigkeit« (SWR 2005; Di., 20 Uhr, DLF) zusammengeführt. Morgen folgt vom im Februar gestorbenen Ror Wolf »Die neunundvierzigste Ausschweifung« (SWR 2007; Mi., 22 Uhr, DLF Kultur) in der Bearbeitung und unter der Regie von Antje Vowinckel.

Ein neues Stück zum 250. Geburtstag des Philosophen G. W. F. Hegel zaubert der WDR mit »Hegels Hund« (WDR 2020; Regie: Otto A. Böhmer, Ursendung Do., 19 Uhr, WDR 3) aus dem Hut. Später läuft am Donnerstag eine Fantasygeschichte um einen »Troll« (WDR 2006; Do., 23 Uhr, 1Live) von Johanna Sinisalo.

Die Klanglandschaft der marokkanischen Stadt Marrakesch präsentiert Anna Raimondo in »Rythmes Invisibles« (DLF Kultur, Koproduktion mit dem Atelier de Création sonore et radiophonique, Brüssel, und Euphonia, Radio Grenouille, Marseille, 2020; Ursendung Fr., 0 Uhr, DLF Kultur). Die Hörbarkei...

Artikel-Länge: 3607 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €