Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
24.08.2020 / Feuilleton / Seite 11

»Du – ich geh’ jetzt«

Verzweifeltes Fanal gegen den Faschismus: Rüdiger Strempel erzählt das Leben des Humanisten Stefan Lux, der mit seinem Freitod die Welt wachrütteln wollte

Ludwig Lugmeier

Am 3. Juli 1936 setzte der Journalist Stefan Lux seinem Leben ein Ende. Er erschoss sich im Sitzungssaal des Völkerbundes in Genf vor den Augen der Delegierten. Am 6. Juli wurde er im Vorort Veyrier auf dem jüdischen Friedhof beerdigt. Eine zahlreiche Trauergemeinde erwies ihm die letzte Ehre. Die Grabesreden hielten der Großrabbiner von Genf, Salomon Poliakof, der Präsident der jüdischen Gemeinde, Maurice Lévy-Wallisch, und der Journalist Robert Dell. Das Nusach Sfard, das Kaddisch am Grab, sprach mit stockender Stimme sein Sohn. Albert war zwölf. Er war mit seiner Mutter aus Prag angereist.

Seine Tat hatte Stefan Lux in mehreren Schreiben begründet. Davon ging eines an den britischen König Edward VIII., eines an Anthony Eden, den britischen Außenminister, eines an Joseph Avenol, den Generalsekretär des Völkerbundes, weitere waren an die Presse sowie an Kollegen und Freunde adressiert. Das persönlichste richtete er an seine Frau Dora. »Du – ich geh’ jetz...

Artikel-Länge: 7103 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €