Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. April 2021, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.08.2020 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Lücken geschlossen

Zu jW vom 17.8.: »Verhärtete Fronten«

(…) Wieso muss sich die EU in die belarussischen inneren Angelegenheiten einmischen? Die Frage ist einfach beantwortet: Die der NATO und den USA (…) im Wege stehende sozialistische Staatengemeinschaft wurde mit deren Unterstützung und mit Hilfe von Reformern und Dissidenten aus den eigenen Staaten besiegt. Danach musste Jugoslawien verschwinden. Kleinstaaten wurden gebildet, sie lassen sich besser beherrschen. Flugs hatte die NATO im Verbund mit den USA die Westgrenzen Russlands erreicht. NATO-Militärverbände werden seither an der russischen Grenze stationiert, und ein Militärmanöver folgt dem anderen. Sie haben nur noch eine Lücke zu schließen: Fällt ihnen Belarus in die Hände, wird es hinsichtlich der Kontrolle der gesamten Westgrenze Russlands keine Lücke mehr geben. (…) Offensichtlich glauben sie, Russland damit auch erpressbarer zu machen. Das ist eine gefährliche militärische Situation, da es ...

Artikel-Länge: 6018 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €