Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 20. April 2021, Nr. 91
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.08.2020 / Abgeschrieben / Seite 8

Lesbos: Rassistischer Angriff auf Geflüchtete

»Ärzte ohne Grenzen« verurteilen Angriff auf Covid-19-Gesundheitszentrum. Gewerkschaften fordern in Petition Verlängerung des Kurzarbeitergelds

Zu dem rassistischen Angriff auf die Kinderklinik der Hilfsorganisation »Ärzte ohne Grenzen« nahe dem Lager Moria auf der griechischen Insel Lesbos am Donnerstag sagt Projektleiter Marco Sandrone laut einer Pressemitteilung vom Freitag:

»Ärzte ohne Grenzen verurteilt den gewalttätigen Angriff auf die Kinderklinik der Organisation und die neue Covid-19-Einrichtung der Regierung aufs schärfste, den Anti-Geflüchteten-Demonstranten während des Besuchs des Präsidenten zur Einweihung des Covid-19-Zentrums verübten.

Während der Proteste wurde außerhalb der für Kinder und Schwangere eingerichteten Klinik ein Feuer entzündet, das von unseren Mitarbeitenden gelöscht werden musste, während eine kleine Gruppe von Demonstranten unser Team anschrie, bedrohte und Steine auf unsere Klinik warf. In der Einrichtung waren zu diesem Zeitpunkt etwa 50 Mitarbeitende damit beschäftigt, Frauen und Kinder aus dem Lager Moria zu behandeln. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. ...

Artikel-Länge: 3318 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €