Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.08.2020 / Ansichten / Seite 8

Kalbitz im Aus

»Flügel«-Kampf in der AfD

Gerd Wiegel

Es hätte des (vorläufigen) gerichtlichen Scheiterns von Andreas Kalbitz in Sachen AfD-Mitgliedschaft nicht mehr bedurft, um sein baldiges Ende als einflussreicher Strippenzieher in der Partei zu prognostizieren. Mehr als jedes Gerichtsurteil hat sich Kalbitz durch seine Prügelattacke gegen seinen Stellvertreter im Fraktionsvorsitz in Brandenburg selbst ins Aus befördert. Das Schweigen seiner völkischen Mitstreiter rund um den Thüringer Landes- und Fraktionschef Björn Höcke und die leise Kritik (»unverzeihlich«) seines Beschützers Alexander Gauland machen klar, was die Stunde geschlagen hat.

Der voraussichtliche Abgang von Kalbitz ist eine klare Schwächung der extremen Rechten in der AfD und ein vorläufiger Sieg der Bürgerlich-Konservativen um Jörg Meuthen. Nachdem sie über Jahre auf den »Flügel« wie das Kaninchen auf die Schlange gestarrt haben, erkennen sie jetzt, dass ­Höcke und seine...

Artikel-Länge: 2787 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €