Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
20.08.2020 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Einschneidende Erfahrung

Zu jW vom 8./9.8.2020: »›Seither kein einziger Rassist entwaffnet‹«

Sechs Monate nach den Morden in Hanau möchte ich mich zu Wort melden und aufzeigen, wie schrecklich und terroristisch jede fremdenfeindliche oder rassistische Gewalt ist. (…) Zuerst lohnt es sich, der Frage nachzugehen, inwiefern dieses Blutbad als fremdenfeindlich zu bezeichnen ist. (…) Welcher Minderheit gehörte Gökhan G. als in Hanau geborener Maurer an, wenn seine Familie bereits seit den 60ern in Deutschland lebt? Oder Fatih S., dessen größte eigene Migrationserfahrung ein Umzug von Regensburg nach Hanau war? (…) Bis auf zwei Roma waren die Opfer keiner Minderheit zugehörig, und doch war das in der Wahrnehmung des Täters anders. (…) Gut integrierte Mitbürger werden durch rechte Ideologie zu kriminellen und gewalttätigen Ausländern gestempelt (…). Das Verbrechen darf dabei keinesfalls rein psychologisch gedeutet werden. Dass diese Betrachtungsweise an der Real...

Artikel-Länge: 6025 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €