1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
17.08.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

»Wohlfeile Worte hören wir zur Genüge«

Duisburg-Marxloh: Konkrete Hilfen von SPD und Die Linke bleiben aus. Ein Gespräch mit Sylvia Brennemann

Markus Bernhardt

Sie haben kürzlich um Lebensmittelspenden für den »Petershof« gebeten, um Wohnungslose mit warmen Mahlzeiten versorgen zu können. Wie stellt sich die Situation der Hilfsbedürftigen derzeit dar?

Neben den tropischen Temperaturen, unter denen die Menschen derzeit akut leiden, schwebt über allem noch immer die Coronapandemie. Aber wir versuchen zu helfen, wo wir können, und das gelingt uns soweit ganz gut. Auf unseren Hilferuf hin haben sich viele Duisburger Einwohner, Vereine und Unternehmen gemeldet und uns Sach- und Lebensmittelspenden zukommen lassen.

Zuvor fehlte es sogar an einfachen Nudeln, um die Wohnungslosen mit Essen versorgen zu können. Warum?

Wir bekommen keine Gelder von der Stadt oder dem Land. Insofern müssen wir alles selbst organisieren. Wir haben eine Kleiderkammer für arme Menschen, Wohnungslose übernachten und essen bei uns, und wir sind mittlerweile zu dem Anlaufpunkt von Menschen in Not in unserem Stadtteil geworden.

Duisburg wird von ...

Artikel-Länge: 4245 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €