75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
15.08.2020 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Schweizer Atombombengelüste

Arnold Schölzel

Unter der Überschrift »Ohne Sicherheit kein Wohlstand« zieht der »Chefredaktor« der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) Eric Gujer am 8. August die Konsequenz aus der am meisten reaktionären Ideologie des imperialistisch gewordenen Bürgertums: Die rechtliche Regulierung internationaler Konflikte mit Hilfe des Völkerrechts ist danach passé, gültig sind allein die Gesetze des Dschungels, das Faustrecht. Der Mann aus einem der übelsten Schurkenstaaten der Welt – die Existenz der Schweiz und ihr Wohlstand hängen nach wie vor zum großen Teil von den Milliardensummen ab, die Ganoven und Politgangster zwischen Basel und Genf bunkern – plädiert folgerichtig für die Anschaffung von Atomwaffen, insbesondere in der Bundesrepublik. Als Zeitpunkt wählt er dafür die 75. Jahrestage der Abwürfe von US-Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki. Deutlicher geht’s nicht.

Offenbar reichen Inspiration und Mitfinanzierung der AfD aus eidgenössischen Quellen nicht mehr, um politisch in der...

Artikel-Länge: 4006 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €