Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
11.08.2020 / Inland / Seite 1

Schulstarts in Pandemiezeiten

Unterschiedliche Regelungen zur Maskenpflicht in drei Bundesländern

Für rund eine Million weitere Schüler in der Bundesrepublik hat am Montag nach den Sommerferien und einer vorangegangenen monatelangen, durch die Coronapandemie bedingten Pause mit digitalem und Schichtunterricht der Schulalltag wieder begonnen. Nach Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg sind auch Berlin, Brandenburg und Schleswig-Holstein in das neue Schuljahr gestartet.

In Schleswig-Holstein begann es am Montag mit einer dringenden Empfehlung des Kieler Bildungsministeriums an Lehrer und ältere Schüler, in den ersten zwei Wochen eine Mund-Nasen-Bedeckung in der Schule zu tragen – auch während des Unterrichts. In Berlin mussten Schüler und Lehre...

Artikel-Länge: 2043 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €