Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
06.08.2020 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Werbung für Rassisten

Zu jW vom 1./2.8.: »Sarrazin ist raus«

Glücklicher Sarrazin! Seine Popularität bleibt ihm somit auch weiterhin erhalten, Höchstauflagen für künftige Bücher sind ihm garantiert – dank der unentwegten Werbung durch die SPD. Hätte diese, statt sich seit vielen Jahren immer wieder verbissen an diesem einfachen Parteimitglied abzuarbeiten, rechtzeitig damit begonnen, die für Hartz IV und Rentenraub verantwortlichen verbrecherischen Sozialstaatszerstörer aus ihren Reihen zu entfernen, anstatt mit diesen ebenso unreflektiert wie ungerührt weiter zu »schreiten Seit’ an Seit’«, wäre sie nicht auf das Niveau der mittlerweile fast völligen politischen Bedeutungslosigkeit abgestürzt. Statt dessen hat sie Sarrazin längst zu einer Opferikone stilisiert und eine erhebliche Zahl ihrer einstigen Wähler ins Lager der AfD getrieben, wo diese, maßlos enttäuscht und tief verbittert, wohl auch noch eine Weile verharren werden. Und sollte Sarrazin, wie von...

Artikel-Länge: 5997 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €