jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
06.08.2020 / Feuilleton / Seite 11

Der Geist bleibt derselbe

100 Jahre Kulturkonservatismus: Die Salzburger Festspiele feiern Jubiläum trotz Pandemie

Dieter Braeg

Seit Samstag spielen sie wieder in Salzburg. Die Festspielleitung hatte hoch gepokert und schon früh beschlossen, sich von einer Pandemie nicht die geplante Hundertjahrfeier verderben zu lassen. Um dem Gesundheitsschutz zumindest etwas Rechnung zu tragen, wurde abgerüstet: Nur 30 statt 44 Tage wird gefeiert, nur 110 statt 200 Vorstellungen werden an acht statt 16 Spielstätten gegeben. Dazu kommen zwei neue Opernproduktionen, zwei Schauspieluraufführungen und natürlich »Der Jedermann«. Statt mehr als 200.000 Karten werden nur 80.000 ausgegeben. Das wurde teuer, aber Festspielpräsidentin ­Helga Rabl-Stadler von der ÖVP hat gute Kontakte. Die Politik zog mit und schüttete alle Subventionen aus, die für ein Komplettprogramm geplant waren. Die Hochkulturkunst wird gerettet. Eine Prestigeveranstaltung wie die Salzburger Festspiele kann nicht ausgerechnet zum Hundersten ausfallen.

Erstmals groß aufgespielt wurde in Salzburg vom 22. bis 26. August 1920. Eröffnet ...

Artikel-Länge: 4762 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €