jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
06.08.2020 / Feuilleton / Seite 10

Der Uhrdominator und die Technorassisten

Warum können aus Bobbycar-Fahrern prima Herrenreiter werden? Klaus Theweleit schreibt eine Kulturgeschichte der Dominanztechnologie

Harald Justin

Verzeihung, Klaus Theweleit, Autor der 1977 erschienenen »Männerphantasien«, hat eine Frage, eine radikale Frage: »Was habe ich für eine Chance, Pazifist zu sein, wenn all die Kulturtechniken, durch die ich atme, wahrnehme, denke, produziere, durch die ich liebe und lebe, selber Gewalt sind, wenn meine Friedfertigkeit selber Gewalt einschließt?«

Diese Frage bildet in »HON«, dem aktuellen Buch des Fragestellers, den Leitgedanken für einen rasanten Trip durch die Geschichte der Dominanzkultur und ihrer Techniken und Medien. Letztere bestehen für ihn aus der Gesamtheit aller technologischen Mittel, mit der die Menschen ihre Selbsterziehung vornehmen. Insofern spannt Theweleit den Bogen von der urzeitlichen Viehzucht hin zur Erfindung der den Raum einteilenden Perspektive, der linearen Ausrichtung der Buchstaben durch den Buchdruck oder der Uhr. Taktung, Segmentierung heißt das Prinzip. Bereits mit der Muttermilch werde das Prinzip der Zeiteinteilung aufgesog...

Artikel-Länge: 4720 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €