Gegründet 1947 Mittwoch, 2. Dezember 2020, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
06.08.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

Das neue Wettrüsten

Atommächte modernisieren Nuklearwaffenbestände. Washington kündigt Verträge

Jörg Kronauer

Abrüstung? Das war mal. Im kommenden Februar läuft der letzte der großen Abrüstungsverträge, der New-Start-Vertrag zwischen den USA und Russland, aus, der beide Länder verpflichtet hatte, die Zahl der einsatzbereiten Atomsprengköpfe auf maximal 1.550, die Zahl der für einen Atomschlag benötigten Trägersysteme – Interkontinentalraketen, seegestützte Raketen, Langstreckenbomber – auf maximal 800 zu beschränken. Die anderen einschlägigen Abkommen – der ABM- und der INF-Vertrag, das Open-Skies-Abkommen – sind inzwischen von den USA gekündigt worden. Über eine Verlängerung des New-Start-Vertrags wird zwar noch verhandelt, doch gelten die Chancen, dass die Trump-Regierung sich darauf einlassen wird, als schlecht. Offiziell verlangt Washington, China in die Verhandlungen einzubeziehen, Beijing ist dazu aber nicht bereit. Was steckt dahinter?

...

Artikel-Länge: 2633 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €