Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
06.08.2020 / Ausland / Seite 2

»Das Ganze ist aber auch ein Geschäftsmodell«

Kolumne von Welt-Autor Rainer Meyer löst im Internet Hasskampagne gegen österreichische Autorin aus. Ein Gespräch mit Natascha Strobl

Christof Mackinger, Wien

Sie standen jüngst im Zentrum einer umfangreichen rechten Hasskampagne im Internet. Wie kam es dazu?

Ich wurde von der Redaktion des TV-Magazins »Panorama« angefragt, einen Sachverhalt zu beurteilen, der die »Identitäre Bewegung« betrifft, nämlich Postings auf Instagram. Als mich die Redaktion befragte, ob ich es problematisch fände, wenn ein hoher Angestellter der Bundeswehr so etwas liken würde, habe ich das bejaht, weil das ein politischer Akt ist. Der Beitrag wurde ausgestrahlt, der Beschuldigte hat das Problem eingesehen und dies auch so verlautbart. Für mich war die Sache erledigt.

Dann hat sich aber Rainer Meyer, ein Journalist, der unter dem Pseudonym Don Alphonso für die Welt schreibt, mit dem Soldaten solidarisiert. Er hat einen Artikel veröffentlicht, der neben Wahrem auch Halbwahrheiten und Falschinformationen über mich enthält. Er stellte es so dar, als hä...

Artikel-Länge: 4132 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!