Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Freitag, 15. Januar 2021, Nr. 12
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
05.08.2020 / Ausland / Seite 8

»Sie können uns niemals vernichten!«

Über die endlos aufgeschobenen Wahlen in Bolivien und die Verfolgung der linken MAS. Ein Gespräch mit Nardi Suxo

Tunia Erler

Mehrmals sind die Wahlen in Bolivien schon verschoben worden. Jetzt soll sie laut Wahlbehörde am 18. Oktober stattfinden. Wird es überhaupt irgendwann einmal eine Abstimmung geben?

Die selbsternannte Regierung hatte als einzige Aufgabe, innerhalb von drei Monaten Neuwahlen auszurufen. Sie hat das Datum willkürlich geändert, und selbst wir Bolivianer sind nicht sicher, ob der von ihnen vorgeschlagene 18. Oktober eingehalten wird. Dieses Datum wurde illegal festgelegt. Die Gründe, warum sie noch keine Wahlen haben wollen, sind verschieden. Sie wollen ihre Macht ausweiten, um sich weiterhin an Staatsgeldern zu bereichern. Es gibt schwerwiegende Vorwürfe von Korruption, in die sogar ein spanisches Unternehmen verwickelt sein soll. Die Pandemie wird von der De-facto-Regierung genutzt, um diese Delikte zu begehen. Ein weiterer Grund ist, dass die Mitglieder der gegenwärtigen Regierung über ihr Asyl in einem nördlichen Land verhandeln müssen, da sie für Verbrech...

Artikel-Länge: 4095 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €