Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
31.07.2020 / Sport / Seite 16

Alle oder keiner

René Lau

Die Pandemie hat den Fußball weiter fest im Griff, aber der scheint sich zu lockern. Irgendwie sollen die Zuschauer beteiligt werden, das gibt Hoffnung, auch wenn das allenfalls der Beginn sein kann. Ziel muss die schnellstmögliche Öffnung der Stadiontore für alle Fans ohne Begrenzung sein, sofern es die Lage irgend zulässt. Alle oder keiner!

Doch es gibt auch den Fußballverband der Hauptstadt, der zwar in seinem Bereich wieder grünes Licht fürs Ballspielen gibt, selbst aber lieber keine Verantwortung für eine erlaubte Anzahl von Zuschauern übernehmen will. Zuletzt hat der Berliner Fußballverband am 21. Juli auf seiner Internetpräsenz mitgeteilt, dass die Saison der Berlin-Liga am 21. August beginne. Gleichzeitig hat er am 24. Juli seinen Vereinen ein »Hygienekonzept zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs« a...

Artikel-Länge: 2542 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €