Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
30.07.2020 / Inland / Seite 4

Zeuge hat sich »rausgehalten«

Prozess gegen neofaschistischen Halle-Attentäter: Exfreund seiner Schwester verschaffte ihm Kontakt zur Szene, hielt ihn aber auf Nachfrage für bedrohlich

Susan Bonath, Magdeburg

Gelebter Alltagsrassismus in der Familie und im Bekanntenkreis, wachsender Hass auf alles Fremde, ideologisches Futter aus dem Internet und niemand, der eingeschritten wäre: Der Exfreund der Schwester des neofaschistischen Attentäters Stephan Balliet, Mario S., war am vierten Prozesstag am Mittwoch in Magdeburg sichtlich darum bemüht, das ultrarechte persönliche Umfeld des Angeklagten sowie die von ihm ausgehende Gefahr zu verharmlosen. Er selbst räumte erst auf mehrfaches Nachhaken der Nebenklage ein, früher selbst in einer Neonazigruppe aktiv gewesen zu sein und noch immer Freunde aus der Szene zu haben. Zu denen habe er auch Balliet mitgenommen. Dieser habe ihm zuweilen aber Furcht eingeflößt, gab er zu bedenken. »Ja, ich hab’ ihn schon für eine Bedrohung gehalten.«

So habe der Zeuge Mario S. erlebt, wie Balliet vor einem Supermarkt gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund ausgerastet sei. Er habe sie »angeschrien, weil die nicht Deutsch gesprochen...

Artikel-Länge: 3800 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €