Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Januar 2021, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
27.07.2020 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Revanchisten am Werk

Zu jW vom 16.6.: »Zurechtgelegte Geschichte«

Das 75. Jahr nach der Befreiung von der Nazibarbarei durch die Rote Armee nehmen die neuen inhaltlichen Betreiber der sowjetischen Gedenkstätte Seelower Höhen vom Verein »Zeitreise Seelower Höhen« zum Anlass, ihr nationalistisches Ansinnen kaum verhüllt öffentlich zu propagieren. Sie erdreisten sich, den heldenhaften Kampf der Sowjetsoldaten herabzuwürdigen und zugunsten der Nazis zu relativieren. Vor allem der Begriff Befreiung stört sie. Die Märkische Oderzeitung (MOZ) vom 17. März veröffentlichte unter dem Titel »Kräftig am Mythos des ›T-34‹ gewackelt« einen Bericht über eine Veranstaltung des Vereins in Kienitz, dem ersten, bereits am 31. Januar 1945 befreiten Ort diesseits der Oder, auf der nicht etwa an dieses Ereignis erinnert, sondern vielmehr über die Panzerschlacht bei Dubno, die einen Tag nach dem Überfall auf die Sowjetunion stattfand, schwadroniert wurde. Der Militärhistoriker ...

Artikel-Länge: 6037 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €