Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
25.07.2020 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Moderne Sklavenhalter

Lenin charakterisierte 1912 das politische System der Vereinigten Staaten von Amerika

Zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Nordamerika wurde der »Demokrat« (Woodrow) Wilson (1856–1924, US-Präsident 1913–1921, jW) gewählt. Er erhielt über sechs Millionen Stimmen, (Theodore) Roosevelt (1858–1919, für die »Republikanische Partei« US-Präsident 1901–1909, 1912 erneut Kandidat, diesmal der gerade gegründeten »Nationalen Progressiven Partei«, jW) über vier Millionen, (William Howard) Taft (1857–1930, US-Präsident 1909–1913 von der »Republikanischen Partei«, jW) über drei Millionen Stimmen. Der Sozialist Eugene Debs (1855–1926) erhielt 800.000 Stimmen.

Die internationale Bedeutung der Wahlen in Amerika besteht nicht so sehr in der starken Zunahme der sozialistischen Stimmen; die Bedeutung der amerikanischen Wahlen besteht in der tiefen Krise der bürgerlichen Parteien, in der erstaunlichen Klarheit, mit der ihre Zersetzung zutage trat. Schließlich liegt die Bedeutung der Wahlen in dem ungewöhnlich klaren und deutlichen Hervortreten des bürge...

Artikel-Länge: 4859 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €