Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.08.2020 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Richtige Balance zwischen Schutz und Lockerung finden«

Über die Gesundheitssysteme in El Salvador, Kuba und der BRD, Interessen der Pharmakonzerne sowie Medikamente gegen Covid-19. Ein Gespräch mit Medardo Ernesto Gomez Centeno

Flo Osrainik

Herr Gomez Centeno, Sie stammen aus El Salvador, haben in Kuba studiert und wurden später in Deutschland zum Facharzt für Innere Medizin und Notfallmedizin ausgebildet. Sie leben und arbeiten als Arzt in Deutschland und sind Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Cuba Sí. Was unterscheidet das kubanische Gesundheitswesen, angefangen bei der medizinischen Ausbildung bis hin zur allgemeinen Versorgung der Menschen, von anderen Gesundheitssystemen?

Nach den Daten der Weltgesundheitsorganisation, der WHO, ist Kuba mit der höchsten Anzahl an Ärzten im Verhältnis zur Bevölkerung ausgestattet. Das ist ein starker Indikator für die Qualität der gesundheitlichen Versorgung in einem Land. Die gesamte Bevölkerung genießt dadurch eine sehr gute medizinische Primärversorgung.

In Deutschland funktioniert – wie auch in Kuba – das Modell des Hausarztes gut. Das ist die beste Voraussetzung, Gesundheitsprobleme unter Kontrolle zu halten, da sich die Menschen mit Symptomen an ein...

Artikel-Länge: 14678 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €