Gegründet 1947 Dienstag, 24. November 2020, Nr. 275
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
22.07.2020 / Ausland / Seite 6

Erzreaktionär und antikommunistisch

Spanien: Vox-Abspaltung »Tú Patria« will sich als »moderate Rechte« in Parteienlandschaft konsolidieren

Carmela Negrete

Die Auflösungserscheinungen innerhalb der spanischen Ultrarechten konkretisieren sich. Wie die Onlinezeitung eldiario.es am Freitag berichtete, will sich die neugegründete Formation »Tú Patria« (»Du/deine Heimat«) am kommenden Montag in einem Madrider Hotel der Öffentlichkeit präsentieren. Bei ihren Unterstützern handelt es sich vornehmlich um ehemalige Mitglieder der faschistischen Partei Vox, die mit deren »antidemokratischem« und »autoritärem« Kurs unzufrieden seien, wie eldiario.es unter Berufung auf interne Quellen erfahren haben will. Mit »Tú Patria« wollten diese nun eine »moderate Rechte« aufbauen, die »nichts mit dem Extremismus von Vox am Hut hat«.

Dabei ist bisher recht wenig über die neue Partei bekannt. Erst im kommenden Jahr soll auf einem Parteitag ein Programm beschlossen sowie eine Struktur definiert werden. Bis dahin wird »Tú Patria« von Carmen Gomis, der ehemaligen Vorsitzenden von Vox in der Provinz Alicante, geführt. Gomis hatte Vox b...

Artikel-Länge: 3694 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €