Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Oktober / 1. November 2020, Nr. 255
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
17.07.2020 / Feuilleton / Seite 10

Lebenslanger Generalstreik

»Der König der Vagabunden«: Eine Graphic Novel über das Leben des politischen Tausendsassas Gregor Gog

Herbert Bauch

Eisige Nacht. 24. Dezember 1933. Zwei Grenzer. Scharfer Wachhund. Zwei Männer auf der Flucht. Der Bodensee, großteils zugefroren. Einer bricht ein. Sein Bild spiegelt sich im Wasser. Es ist Gregor Gog. Mit dieser Rückblende führen Bea Davies und Patrick Spät in die außergewöhnliche Lebensgeschichte des »Königs der Vagabunden« ein. Spiegelungen setzen sie als Stilmittel ein, um Wendepunkte im Leben Gogs zu markieren. Die erste Wende lässt ihn knapp 20jährig aus der spießigen Enge seines Geburtsortes fliehen und als Matrose anheuern. Schon bald kommt er mit Seeleuten in Kontakt, die anarchistische Schriften lesen. 1914 zur Kriegsmarine eingezogen, meutert er 1917, wird inhaftiert. Beim Matrosenaufstand mischt er mit, um nur wenig später mit Gleichgesinnten die anarchistische »Kommune am Grünen Weg« im schwäbischen Bad Urach zu gründen.

Zur Kommune gehören seine zweite Ehefrau, die Kinderbuchautorin Anni Geiger-Gog, sein Sohn aus erster Ehe und die Kumpels a...

Artikel-Länge: 4360 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €