Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
17.07.2020 / Titel / Seite 1

Metaller zeigen Rückgrat

Gewerkschafter protestieren mit Aktionstag für Standortsicherung bei fusionswilligen Zugherstellern Alstom und Bombardier. Werk in Hennigsdorf betroffen

Oliver Rast

Metaller machen mobil. Sie haben allen Grund dazu: Vor fünf Monaten beschlossen der französische Zughersteller Alstom und sein kanadischer Konkurrent Bombardier ihre Fusion. Zwei Schwergewichte, die nun zum zweitgrößten Konzern ihrer Branche werden wollen. Was der Zusammenschluss für die Beschäftigten bedeutet, ist bislang unklar. Die wollen endlich Klarheit, protestierten am Donnerstag mit einem Aktionstag – europaweit. Hierzulande hatte die IG Metall (IGM) zu den Protesten aufgerufen.

Die Fusion indes steht unter einem Vorbehalt: Die sogenannten EU-Wettbewerbshüter müssen ihr Okay geben. Um denen die Entscheidung zu erleichtern, gingen die Konzernbosse in Vorleistung, wollen Werke abstoßen. Besonders betroffen ist der Produktionsstandort in Hennigsdorf, nordwestlich von Berlin. Der soll mit seinen rund 2.000 Stammbeschäftigten verkauft werden. »Bei der Bombardier-Belegschaft ist fünf Monate nach der Übernahmeankündigung durch Alstom die Unsicherheit imm...

Artikel-Länge: 3380 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!