Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Freitag, 15. Januar 2021, Nr. 12
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
16.07.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Conte schont die Oligarchen

Staatsbank soll Mehrheit an Italiens Autobahnbetreiber Autostrade übernehmen

Die italienische Milliardärsfamilie Benetton kann aufatmen. Ebenso die Führung des deutschen Allianz-Konzerns. Denn ein bisher angeblich drohender Entzug der Mautlizenz für den Autobahnbetreiber Autostrade per l’Italia (ASPI), ist vom Tisch. Italiens Regierung unter Leitung des parteilosen Mailänder Influencers Giuseppe Conte hat ihren Job gemacht: Die Mehrheitseigentümer von ASPI, die Holding Atlantia, erklärte in der Nacht zum Mittwoch die Bereitschaft zum Rückzug. Die Mehrheit an ASPI soll nun die Staatsbank Cassa Depositi e Prestiti (CDP) übernehmen, wie die Regierung am Mittwoch nach einer sechsstündigen Nachtsitzung des Kabinetts mitteilte. Damit können sic...

Artikel-Länge: 2104 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €