1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
15.07.2020 / Feuilleton / Seite 11

Im Niemandsland

Ein Dokumentarfilm zeichnet den eingestellten Loveparade-Prozess nach

Markus Bernhardt

In wenigen Tagen jährt sich die Loveparade-Katastrophe von Duisburg bereits zum zehnten Mal. Das Rave-Event, das seit Mitte der 90er Jahre Hunderttausende anzog, fand am 24. Juli 2010 ein jähes und schreckliches Ende. Insgesamt 21 Menschen kamen bei einer Massenpanik ums Leben. Knapp 650 Personen wurden teils schwer verletzt. Das Ausmaß der psychischen Folgen bei den Überlebenden und den Angehörigen und Freunden der Todesopfer ist bis heute nicht bekannt.

Ordentlich aufgearbeitet wurde all das nicht. Ein von der Linksfraktion, die damals noch im NRW-Landtag vertreten war, bereits 2010 beantragter parlamentarischer Untersuchungsausschuss wurde von einer übergroßen Koalition aus SPD, CDU und Bündnis 90/Die Grünen abgelehnt. Die FDP enthielt sich bei der Abstimmung. Erst in diesem Jahr stellte das Duisburger Landgericht auch den Strafprozess...

Artikel-Länge: 4309 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.