Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.07.2020 / Feuilleton / Seite 11

»Utopie der Diesseitigkeit«

»wer die welt nicht verändert, wird von der welt verlassen«: Vor 60 Jahren wurde Ronald M. Schernikau geboren

Christopher Spiegl

Am heutigen Sonnabend wäre der Schriftsteller Ronald M. Schernikau 60 Jahre alt geworden. Gründe zum Feiern gibt es genug, zumal seine Texte allen Widrigkeiten der jüngsten Vergangenheit trotzen. Die langjährige Arbeit an »Legende«, seinem »Spätwerk«, vollendete er im Sommer 1991 ohne Aussicht darauf, die Veröffentlichung noch erleben zu können. Sein Optimismus war ungebrochen, obwohl er den Untergang seiner Wahlheimat DDR hautnah hatte miterleben müssen und sich sein Gesundheitszustand zunehmend verschlechterte. Im Oktober starb Schernikau im Alter von 31 Jahren an den Folgen einer HIV-Infektion.

Heute wird seine Biographie oft als filmreif bezeichnet, während seine Texte im Abseits verweilen. Was aber bewegt und bleibt vom – wie Peter Hacks behauptet hat – »letzten normalen Menschen in diesem Jahrtausend«?

Der Reihe nach: 1966 emigriert Ellen Schernikau mit ihrem sechsjährigen Sohn im Kofferraum eines Diplomatenwagens aus der DDR in die Bundesrepublik. ...

Artikel-Länge: 5738 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €