Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
10.07.2020 / Inland / Seite 2

»Für uns wäre der Name Hererostraße erste Wahl«

Baden-Württemberg: Lokalbündnis für Umbenennung örtlicher Mohrenstraße. Ein Gespräch mit Monika Engelhardt-Behringer und Dieter Behringer

Markus Bernhardt

Sie engagieren sich in Ihrer Heimatstadt Ettlingen in Baden-Württemberg für eine Umbenennung der dortigen Mohrenstraße. Ist das in Zeiten der Coronapandemie und der sich abzeichnenden sozialen Konflikte nicht eher ein Luxusproblem?

Monika Engelhardt-Behringer: Es gibt in Deutschland immer noch Rassismus. Und das in einem Land, das Millionen Menschen rassistisch verfolgt und ermordet hat. Rassismus schränkt den Alltag und die Lebenschancen derer, die er trifft, drastisch ein. Ich finde es beschämend, nicht gegen Rassismus vorzugehen und Diskriminierung in Kauf zu nehmen. Von Luxusproblemen ist das weit entfernt!

Warum sollte die Straße umbenannt werden?

Dieter Behringer: Die Straße erhielt den Namen im Jahr 1894. Früher hieß sie Papiergässle. Die Umbenennung in Mohrenstraße fiel in die Zeit, als das Deutsche Reich in Afrika im Besitz einiger Kolonien war. In weiten Teilen der Bevölkerung des Kaiserreichs herrschte damals die Auffassung, Deutschland brauche...

Artikel-Länge: 4113 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €