Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Oktober / 1. November 2020, Nr. 255
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
07.07.2020 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Enorme Mobilisierungskraft

Arbeitszeit und -verdichtung – ein Konfliktfeld mit Potentialen für Gewerkschaften

Daniel Behruzi

»Totgeglaubte sterben nicht!« So beginnt der Verdi-Sekretär Kalle Kunkel seinen Beitrag zur gewerkschaftlichen Arbeitszeit- und Leistungspolitik in dem von Ingo Stützle, dem Redakteur der Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft Prokla, herausgegebenen Sammelband »Work-Work-Balance«. Nach fast 30 Jahren Abstinenz seien Fragen von Arbeitszeit und Leistung nun wieder auf der Gewerkschaftsagenda, so der Autor. Doch die Bewegung entwickle sich anders als beim Kampf um die 35-Stunden-Woche in den 1980er Jahren in Westdeutschland. Während die Auseinandersetzungen damals »nach zum Teil heftigen internen Diskussionen« in den Gewerkschaften »kampagnenförmig in Gang gesetzt wurden, ist der neue Aufschwung von einer fast schon experimentellen Vielseitigkeit geprägt«, schreibt Kunkel. Ein gemeinsames Element der verschiedenen Kämpfe ist allerdings, dass es den Beschäftigten nicht nur um die Länge der Arbeitszeiten, sondern auch und vor allem um die Begrenzung der...

Artikel-Länge: 3876 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €